Praxis

Dr. sc. hum. Dipl.-Psych. Rüdiger Retzlaff
Psychologischer Psychotherapeut & Kinder und Jugendpsychotherapeut
Im Weiher 12
69121 Heidelberg-Handschuhsheim

Tel.     06221 - 40 80 86
Fax     06221 - 40 80 87
e-mail

info(_AT_)ruediger-retzlaff.de

web     www.ruediger-retzlaff.de

Anmeldung

Termine können telefonisch oder per e-mail vereinbart werden.

Psychotherapeutische Behandlungen (Verhaltenstherapie, Psychodynamische Therapie) werden von den gesetzlichen Krankenkassen, den meisten privaten Krankenversicherungen und den Beihilfeträgern finanziert. Die  AOK, die BKK Bosch und die DAK Baden-Württemberg übernehmen auch die Kosten für eine Systemische Therapie und für Hypnotherapie.

Andere Leistungen wie z.B. Paartherapie werden in Anlehnung an die  Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) bzw. als IGEL-Leistung privat abgerechnet.

Anmeldegründe

Nach Vereinbarung sind Behandlungen und Beratung bei allen Anliegen, Fragen und Problemen möglich, die gelöst werden sollen, wie z.B. bei Angststörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Asthma, Belastungsreaktionen, Bettnässen, Bikulturellen Familien, Bluthochdruck, Bulimie, Chronischer Krankheit in der Familie, depressiven Verstimmungen, Diabetes, Enkopräses, Erschöpfungsreaktionen, Entwicklungsstörungen, Essstörungen, Familienkonflikten, Folgen von sexuellem Missbrauch, Gewalterfahrung, Hautkrankheiten, Hochbegabung, Hyperaktivität, Jugendlichen, Konflikte zwischen Eltern und Jugendlichen, Kriseninterventionen, Magersucht, Neurodermitits, Partnerschaftskonflikten, Phobien, Prüfungsangst, Psychosomatischen Beschwerden, Psychosen, Raucherentwöhnung, Scheidungsfolgen, Schlafstörungen, Schmerzkontrolle, Stressreaktionen, Schulschwierigkeiten, Sexuellen Störungen, Sinnkrisen, Trennungskrisen, Trauer, Traumafolgen, Urtikaria, Verhaltensproblemen, Wahrnehmungsstörungen, Wunsch, eine Sucht zu überwinden, Zwangsgedanken und -handlungen

Lehrpraxis

Die Praxis ist vom Regierungspräsidium Stuttgart als Lehrpraxis für Verhaltenstherapie mit Erwachsenen und mit Kindern und Jugendlichen anerkannt. Sie ist außerdem von der Landespsychotherapeutenkammer im Verbund mit dem Helm Stierlin Institut als Weiterbildungsstätte für systemische Therapie anerkannt.